Memorial Marco Pantani geht an Italien

Memorial Marco Pantani geht an Italien

Bereits zum 14. Mal fand das Memorial an Marco Pantani (UCI 1.1) in der italienischen Provinz Cesenatico statt. Für das Team Hrinkow Advarics Cycleang ein ganz besonderes Privileg, bei diesem Klassiker am Start stehen zu dürfen. Neben Top Teams wie Bora-hansgrohe, Bahrain Merida Pro Cycling, Dimension Data, Nippo – Vini Fantini und Co. ist es auch dem Continental Team aus Steyr gelungen, Startplätze zu bekommen. Die WM Ausscheidungsrennen werden bekanntlich mit dem Messer zwischen den Zähnen ausgefahren, so war es auch diesmal der Fall. Nicht weniger als 83 Fahrer wurden vorzeitig aus dem Rennen genommen. Leider erwischte es auch das…read more >
Andreas Graf krönt sich zum Staatsmeister im Madison

Andreas Graf krönt sich zum Staatsmeister im Madison

Österreichs Bahn Dominator Andreas „Prinz“ Graf holte sich vergangenen Donnerstag mit seinem Partner Andreas Müller die Goldmedaille im olympischen Madison. Über 100 Runden mit insgesamt 25 Kilometer und einem Schnitt von 50,1km/h war das Duo den Mitbewerbern überlegen und holten sich mit 58 Punkten den Sieg. Auf dem zweiten Platz landete das Duo Stefan Mastaller und Stefan Matzner mit 44 Punkten vor Max Riberich und Mountainbike Spezialist Felix Ritzinger mit 18 Punkten.  read more >
Tour of South Bohemia: Mager auf Platz 9

Tour of South Bohemia: Mager auf Platz 9

Die letzte Etappe der Tour of South Bohemia (UCI 2.2) war geprägt von starken Regenfällen und kühlen 11 Grad. Über 154 Kilometer von Dacice nach Jindrichuv Hradec konnten lediglich 85 Fahrer die Schlussetappe in Angriff nehmen, da ein Großteil des Starterfeldes an einen Magen-Darm Virus erkrankte. Aus Sicht des Teams Hrinkow Advarics Cycleang erwischte es leider auch Andreas Hofer, weshalb mit Christian Mager, Dominik Hrinkow und Nils Friedl nur noch 3 Mann die Fahnen hoch hielten. Die Entscheidung wurde erneut durch einen Massensprint herbeigezogen. 30 Fahrer erreichten zeitgleich das Ziel, wobei Casper Folsach (Team Giant Castelli) die schnellsten Beine hatte.…read more >
Top 10 für Mager in Südböhmen!

Top 10 für Mager in Südböhmen!

Einen spannenden Kampf um das Gesamtklassement bot die vierte Etappe der Tour of South Bohemia (UCI 2.2). Über eine Distanz von 163 Kilometer von Trebon nach Namesti Kaplice, lieferte vor allem Christian Mager ein tolles Rennen ab und verbesserte sich im GC um 23 Plätze. Bereits bei der 1. Bergwertung, nach 71 Kilometer, wurde das Feld stark dezimiert. Den entscheidenden Moment führten die Spitzenfahrer bei Kilometer 85 herbei. 18 Fahrer lösten sich und konnten deren Vorsprung auf 1 Minute ausbauen. Während eine 50 Mann starke Verfolgergruppe alles gab, um nochmal aufschließen zu können, ging es für die 18 köpfige Spitze…read more >
Mager bei Tour of South Bohemia im vorderen Feld

Mager bei Tour of South Bohemia im vorderen Feld

Der Deutsche Kapitän von Hrinkow Advarics Cycleang, Christian Mager, befindet sich auch nach dem dritten Tag der Tour of South Bohemia (UCI 2.2) im Spitzenfeld. Während sich den Sieg der Ausreißer Jan Willem van Schip (Delta Cycling Rotterdam) sicherte, kam Mager mit der ersten Verfolgergruppe ins Ziel. Der Rückstand betrug dabei 48 Sekunden. Damit hat Mager nur 1:13 Minuten Rückstand im Gesamtklassement auf den Gesamtführenden Josef Cerny von Elkov Author Cycling Team. Andreas Graf hingegen beendete das Rennen heute vorzeitig, um bei dem kühlen und nassen Wetter die restliche Saison nicht zu gefährden. Sein Fokus liegt bereits voll auf der…read more >
Platz 10 für Dennis Paulus bei Croatia-Slovenia (UCI 1.2)

Platz 10 für Dennis Paulus bei Croatia-Slovenia (UCI 1.2)

Von Zagreb über 177,8km nach Novo Mesto lieferte sich die Radsportelite, zum zehnten Mal, einen heißen Schlagabtausch. Dennis Paulus konnte dabei aus einer 20 Mann starken Spitzengruppe einen sehr guten 10. Rang belegen. Mit einem Vorsprung von knapp 11 Minuten auf das Hauptfeld, ging die Sprintentscheidung an den Serben Dusan Rajovic (Adria Mobil) vor Luka Cotar und Ziga Jerman (ROG-Ljubljana). Team Hrinkow Advarics Cycleang hat mit Hofer und Bosman versucht, alle Fluchtgruppen abzudecken. „Leider konnten wir mit Paulus nur einen Mann an der Spitze positionieren. Er fuhr jedoch ein bärenstarkes und vor allem schlaues Rennen und lies sich von den…read more >
Eichinger siegt vor Walzel am Gaisberg!

Eichinger siegt vor Walzel am Gaisberg!

In Salzburg ging heute das Bergrennen auf den Gaisberg über die Bühne. Von der Gaisbergstraße ging es 9 Kilometer über das Guggenthal, Zistelalm zur Gaisbergspitze. Daniel Eichinger holte dabei mit einem Schnitt von 19,6 km/h und einer Zeit von 27 Minuten und 29 Sekunden den Sieg vor seinem Teamkollegen Andreas Walzel (+0:15). Dritter wurde Marvin Hammerschmied vom Team Feldbinder Owayo KTM. Die entscheidende Attacke setzte Eichinger 2 Kilometer vor dem Ziel, als er sich mit Teamkollege Paul Redtenbacher absetzte. Bei strömenden Regen und 10 Grad Celsius konnten sich mit Nils Friedl (Platz 6) und Paul Redtenbacher (Platz 8) zwei weitere…read more >
Bosman holt Gesamtsieg der Tour of Szeklerland (UCI 2.2)!

Bosman holt Gesamtsieg der Tour of Szeklerland (UCI 2.2)!

Am vierten und letzten Tag der Cycling Tour of Szeklerland (UCI 2.2) stand ein Einzelzeitfahren über 6,3km sowie eine 125,4km lange Schlussetappe am Programm. Schon am Vormittag setzte der Tiroler Patrick Bosman den Grundstein zum Sieg. Mit einer Zeit von 14:50 Minuten und einem Schnitt von knapp über 25km/h belegte er Platz 2 beim Einzelzeitfahren am Berg. Lediglich 3 Sekunden fehlten ihm auf den Sieger Christian Raileanu (Team Differdange-Losch). Christian Mager belegte Platz 4, Hofer wurde guter 8. und Dennis Paulus fuhr auf Rang 14. Mit diesem mannschaftlichen Topergebnis stand man bereits vorzeitig als Sieger der Teamwertung, mit einem Vorsprung…read more >
Doppelsieg für Hrinkow Advarics in Rumänien!

Doppelsieg für Hrinkow Advarics in Rumänien!

Die Erfolgsfahrt der Steyrer Equipe Hrinkow Advarics Cycleang hält an. Auf der zweiten Etappe der Tour of Szeklerland (UCI 2.2) fährt das Continental Team einen Doppelsieg ein. 170km mit 4 Bergwertungen waren auf der längsten Etappe der Rundfahrt zu bewältigen. Das Rennen wurde mit zahlreichen Attacken eröffnet und eine 4 Mann Spitze konnte sich letztendlich absetzen. Florian Gaugl übte sich in Schadensbegrenzung und sammelte aus dem Feld heraus weitere wertvolle Punkte im Kampf um das Bergtrikot. 35km vor dem Ziel übernahmen Hofer und Co die Initiative und verschärften das Tempo. Wie schon gestern ging ein Loch auf, mit etwa 20…read more >
Christian Mager gewinnt die erste Etappe der Tour of Szeklerland (UCI 2.2)!

Christian Mager gewinnt die erste Etappe der Tour of Szeklerland (UCI 2.2)!

In der rumänischen Region Szeklerland steht an diesen Tagen alles im Zeichen des Radsportes. Seit 2007 findet dort jährlich die Tour of Szeklerland (UCI 2.2) statt. Für das Team Hrinkow Advarics Cycleang ein gutes Pflaster, konnte man doch mit Clemens Fankhauser im Jahr 2015 den Gesamtsieg nach Hause fahren. Auch heuer ist das Team Hrinkow Advarics Cycleang gut aufgestellt und brachte mit Christian Mager einen Favoriten auf den Gesamtsieg mit nach Rumänien. Bereits auf der ersten Etappe von Covasna über 160,8km nach Odorheiu Secuiesc ließ er seine Klasse aufblitzen. Der 25 Jährige spielte im Finale all seine Routine aus und…read more >