Andreas Graf wird neuer Österreichischer Kriterium-Meister, Andreas Hofer holt Platz 3!

Andreas Graf wird neuer Österreichischer Kriterium-Meister, Andreas Hofer holt Platz 3!

Der neue Österreichische Kriterium-Meister kommt aus dem Hrinkow Advarics Cycleang Rennstall und heißt Andreas Graf. Nach den beiden Titeln auf der Bahn Mitte September im Punkterennen bzw. Madison holt sich „Prinz“ die nächste Meisterschaftsmedaille in Kleinengersdorf/NÖ.

In Abwesenheit des Titelverteidigers Patrick Konrad, der am Sonntag in Italien das letzte von fünf Monumenten in dieser Saison – die Lombardei-Rundfahrt bestreitet, ergriff Graf bei extrem windigen Verhältnissen rasch die Initiative. Nach der zweiten Punktewertung setzte er die erste und zugleich effektive Attacke, dank der mannschaftlichen Geschlossenheit konnten die Gegenattacken der Konkurrenten immer pariert werden und er gewann Punktwertung um Punktewertung. Dahinter kämpfte das Feld um die verbleibenden Plätze. „Ich bin vorne einfach mein Tempo gefahren um möglichst viele Punkte zu holen ohne anfangs damit zu rechnen mit dieser Taktik komplett durchzukommen. Aber hinten haben die Jungs ebenfalls gute Arbeit geleistet und immer wenn ein Kontrahent ebenfalls vom Feld sich lösen wollte war einer unserer Fahrer auf seinem Hinterrad!“

Andreas Hofer komplettiert tolles Ergebnis

Der ebenfalls aus Niederösterreich stammende Andreas Hofer setzt dem Ergebnis noch die Krone auf und steht mit Platz 3 ebenfalls auf dem Treppchen. Er profitiert von den mehrheitlich anfangs geholten Punkten und obwohl ihn Maximilian Kuen (Amplatz-BMC) am Ende noch abfangen konnte so ist er mit seinem Podestplatz ebenfalls sehr zufrieden.

Meisterschaften begannen mit einer Hiobsbotschaft

Ende gute alles gut, dachten sich heute die Fahrer von Hrinkow Andavrics Cycleang, denn der heutige Tag begann alles andere als mit einer guten Nachricht. Der sportliche Leiter Stefan Rucker, er ist bekanntlich auch als Berufspilot im Einsatz, saß mit seinem Jet in Tallinn (Estland) fest und schaffte es nicht rechtzeitig zu den Meisterschaften. Rucker war jedoch per Telefon mit Betreuer und somit Fahrer verbunden und gab taktische Anweisungen.

Neben den Österreichischen Meisterschaften holte Andreas Graf ausserdem noch die OÖ-Landesmeisterschaften in dieser Disziplin, nach dem Zeitfahren seine bereits zweite.