Hrinkow Advarics Cycleang zurück im Renngeschehen – Platz 3 für Stefan Brandlmeier!

Hrinkow Advarics Cycleang zurück im Renngeschehen – Platz 3 für Stefan Brandlmeier!

Endlich ist es wieder soweit! Nach der mehrwöchigen Zwangspause, bedingt durch das Corona Virus, wird Schritt für Schritt der Rennbetrieb wieder hochgefahren. Timon Loderer und Stefan Brandlmeier vertraten als Duo das Team Hrinkow Advarics Cycleang beim 72. Int. Sachsenringradrennen am heutigen Sonntag. Aufgrund der Corona Situation waren jedoch nur deutsche Vertragssportler berechtigt zu starten. Nichts desto trotz war der Rennverlauf spannender als je zuvor. Vor Motivation sprühend, standen rund 60 Fahrer an der Startlinie – bereit alles zu geben, was die letzten Wochen verpasst wurde. Keine leichte Aufgabe für das Duo, ohne sportliche Leitung und mannschaftlicher Unterstützung gegen die großen…read more >
THERMOCHEMA – ein treuer Partner des Teams Hrinkow Advarics Cycleang!

THERMOCHEMA – ein treuer Partner des Teams Hrinkow Advarics Cycleang!

Mit der Thermochema Gmbh dürfen wir einen weiteren regionalen Sponsor des Continental Teams aus Steyr vorstellen. Mit Sitz in Losenstein, wird seit mehr als 45 Jahren an individuellen Lösungen in der chemisch-technischen Branche gearbeitet. Der hochqualitative Spezialist für Systemschutz, Reinigung und Frostschutz unterstützt die Mannschaft seit dem Jahr 2015 und steht, trotz der Krise in Corona Zeiten, fest hinter dem Team. Ein stabiler und verlässlicher Partner, dass ist Zusammenhalt! „Die Zusammenarbeit mit Frau Schwarz, der Geschäftsführerin der Thermochema Gmbh, ist äußerst angenehm und produktiv“, so Teammanager Alexander Hrinkow. „Wir sind stolz solche Partner aus der Region präsentieren zu dürfen! Diese…read more >
Sieg für Jonas Rapp beim 5. e-Liga Rennen!

Sieg für Jonas Rapp beim 5. e-Liga Rennen!

Die e-Bundesliga, Austrian eCycling League, ist geschlagen. Jonas Rapp holt sich im bergauf Sprint den Sieg. Die Teamwertung geht zum fünften Mal nach Steyr zu Hrinkow Advarics Cycleang. Damit auch der Sieg in der Mannschaftswertung im Gesamtklassement. Stay at Home, bleiben wir zuhause! An diesem Slogan führte aufgrund von Covid-19 kein Weg vorbei. Dank der Kreativität des österreichischen Radsportverbandes wurde die eCycling League Austria ins Leben gerufen - quasi eine digitale Radliga, da die Rennen außerhalb der eigenen 4 Wänden auf sich warten lassen. 5 Liga Rennen wurden dabei von der österreichischen Radsport-Elite bestritten. Wobei angeführt werden muss, dass jeder…read more >
e-Sport Spektakel hält weiter an!

e-Sport Spektakel hält weiter an!

Keine weiteren Radsportevents im Freien lautet die Devise und so boomt nach wie vor das Fahren auf der Rolle. Höchst erfolgreich für das Team Hrinkow Advarics Cycleang, die von Beginn an den Trend der Zeit erkannt haben. Neben der „heimischen“ e-Cycling League Austria, werden auch internationale Toprennen auf der Plattform ZWIFT bestritten. Hochspannung beim 2. E-Liga Rennen Das zweite virtuelle Rennen der e-Cycling League Austria fand vergangenes Osterwochenende statt. Mit 53 Kilometern und knapp 700 Höhenmeter eine Angelegenheit für kräftige Beine. Jonas Rapp belegte dabei einen starken 2. Platz, lediglich 1 Sekunde hinter dem Sieger Rainer Kepplinger aus Walding in…read more >
Die Digitalisierung macht auch vor dem Radsport nicht halt!

Die Digitalisierung macht auch vor dem Radsport nicht halt!

Das Corona Virus zwingt unsere Radsportprofis weiterhin zum „Homeoffice“. Um sich mental als auch körperlich fit zu halten gründete die Mannschaft Hrinkow Advarics Cycleang ein eigenes eSports Team. Jeder sicher von zu Hause aus und doch gemeinsam Rennen bestreiten – so bleibt auch der Teamspirit der Mannschaft aufrecht. Der Einstand kann sich sehen lassen. Nach knapp einer Woche konnten, durch Michael Konczer und Andreas Hofer, die Plätze 5 und 6 beim ZWIFT Classics „Yorkshire Grand Prix“ eingefahren werden. Letzterer drückte dabei einen Schnitt von unglaublichen 419 Watt. Fette Beute machte auch Christopher Hatz bei der ersten Austragung der Koa Sports…read more >
Hrinkow Advarics Cycleang trotzt der Corona-Krise und launcht E-Sport Mannschaft!

Hrinkow Advarics Cycleang trotzt der Corona-Krise und launcht E-Sport Mannschaft!

Die derzeitige Situation in Österreich und der Welt hat auch was Positives. Der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Das Team Hrinkow Advarics Cycleang, welches von Beginn an die Initiative des ÖRV unterstützt und mit Vorbild dem Radsport-Indoor nachgeht, wird ab sofort an offiziellen E-Sport Rennen auf ZWIFT teilnehmen. „Wir stecken den Kopf nicht in den Sand. Irgendwann wird es weitergehen, bis dahin finden wir Wege Rennen zu bestreiten. Die Hrinkow Advarics Cycleang E-Sport Mannschaft ist ein ganz großes Ding und wird uns auch danach über die kalten Wintermonate weiter begleiten“, so Dominik Hrinkow. Während vor zwei Wochen erst der offizielle…read more >
Team Hrinkow Advarics Cycleang freundet sich mit E-Sport an!

Team Hrinkow Advarics Cycleang freundet sich mit E-Sport an!

#staysafe, ride at home powered by Saris Der internationale Radsport ist derzeit mehr den je auf das Fahren auf der Rolle angewiesen. Stundenlanges Starren auf weiße Wände gehören aber der Vergangenheit an. 45 Teilnehmer waren beim ersten gemeinsamen Meet Up Ride auf ZWIFT unter dem Motto „WE WILL RIDE ON!“ mit dem Team Hrinkow Advarics Cycleang unterwegs. Jeder in seinem individuellen Leistungsbereich, sodass es keinem zu schnell oder zu langsam war und dennoch blieb die Gruppe zusammen. Auch Patrick Konrad vom Team Bora hansgrohe hatte seinen Spaß und beteiligte sich am Community Ride. „Dieser erste gemeinsame digitale Ride diente als…read more >
TEAM HRINKOW ADVARICS CYCLEANG organisiert „Meetup Group Rides” auf ZWIFT

TEAM HRINKOW ADVARICS CYCLEANG organisiert „Meetup Group Rides” auf ZWIFT

#staysafe powered by Saris Um uns, an Tagen wie diese, Indoor fit zu halten und trotzdem die Gesellschaft unserer Radfreunde genießen können, ruft das Continental Team Hrinkow Advarics Cycleang zum ersten gemeinsamen Social Ride über die digitale Plattform ZWIFT. „Unsere Community Ausfahrten im Sommer erfreuen sich mit 150 Teilnehmer an großer Beliebtheit. Nun bieten wir dies auch für zuhause an, abgeschirmt und sicher für alle in Zeiten des Corona Virus“, so der Initiator Dominik Hrinkow. Der erste Anlauf fungiert dabei auch gleichzeitig als Test. Die Meet Ups sind lt. Zwift auf 50 Personen limitiert. „Das Ziel ist Spaß zu haben…read more >
Covid-19 wirbelt auch Hrinkow Advarics Cycleang Rennkalender durcheinander

Covid-19 wirbelt auch Hrinkow Advarics Cycleang Rennkalender durcheinander

Nach diversen Rennabsagen im italienischen Raum, ist das Corona Virus nun ebenfalls im heimischen Radsport angekommen. Durch das Statement der Bundesregierung, musste das Bundesliga Eröffnungsrennen in Leonding abgesagt werden. Dabei hätten sich die heimischen Teams zum 60. Jubiläum so viel vorgenommen. Die Bundesregierung hat bis Anfang April 2020 wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus beschlossen. Aufgrund der notwendigen Vorsichtsmaßnahmen hat sich der oberösterreichische Landesradsportverband für eine Absage entschieden. Neueste Meldungen berichten auch von einer Absage des GP Adria Mobil (UCI 1.2), welchen das Team Hrinkow Advarics Cycleang Ende März bestritten hätte. Verschoben wurde zudem die 56. Auflage der Presidential Tour…read more >
Erfolgreiche Teampräsentation in der Stadthalle Steyr im Zuge der Hrinkow Radhits!

Erfolgreiche Teampräsentation in der Stadthalle Steyr im Zuge der Hrinkow Radhits!

Bereits zum sechsten Mal versammelten sich Gäste, Medien und Sponsoren in der Stadthalle Steyr, um den großen Erwartungen des Team Hrinkow Advarics Cycleang zu folgen. Die Highlights der kommenden Rennsaison bilden die zuletzt stark absolvierte Tour de Taiwan (UCI 2.1), die Oberösterreich Rundfahrt (UCI 2.2) sowie die Österreich Rundfahrt (2.Pro). Der Kader versprüht echten Teamspirit. Die Stimmung in der Mannschaft ist hervorragend und sämtliche Neuzugänge haben sich gut in Steyr etabliert. Der Kader besteht insgesamt aus 10 Radprofis, die auch in der heimischen Bundesliga wieder angreifen möchten. Diese startet mit dem 60. Jubiläum in Leonding am 22. März 2020. Neues…read more >