Bereit für die nächste Herausforderung!

Bereit für die nächste Herausforderung!

Selbst die besten Carbonlaufräder halten derartige Massenstürze wie die bei der vergangenen Umag Trophy nur schwer aus, dank der hochwertigen Laufräder von Novatec war bei dem einen oder anderen Laufrad nur ein nochmaliges Zentrieren notwendig. Das Material ist also wieder fit, die Schürfwunden bei den Fahrern versorgt, Team Hrinkow Advarics Cycleang ist bereit für die nächste Herausforderung namens Porec Trophy!

Die Küstenstadt in Istrien ist Schauplatz des nächsten Rennens, wo es früher (ähnlich der Mallorca Challenge) eine kleine Rennserie ohne Gesamtwertung gab. Seit dem Jahr 2004 gibt es nur mehr ein Rennen welches in der Europe-Tour als UCI 1.2 eingestuft wird. Ob es wieder zu einem hektischen Rennen samt Stürze kommen wird bleibt abzuwarten. „Ein flaches Rennen und erst am Anfang einer Saison – eine gefährliche Kombination! Jedes Team versucht gleich zu Beginn relativ schnell eine gutes Ergebnis einzufahren, dann kommt es unweigerlich zu solchen gefährlichen Situationen!“, analysiert Andreas Graf die letzte Sturzorgie bei der Umag Trophy.

Daniel Biedermann von der Welser Equipe wurde bei der letztjährigen Austragung übrigens Zweiter, ihn hat aber in Umag am schlimmsten erwischt und er wird das morgige Rennen nicht in Angriff nehmen können.

Wir wünschen Daniel alles Gute!