Bosman holt Bronze bei der österreichischen Meisterschaft am Berg!

Bosman holt Bronze bei der österreichischen Meisterschaft am Berg!

Zum 33. Mal gab sich Österreichs Radsport-Elite ein stell dich ein beim Diexer Bergrennen in Völkermarkt. 3,5 Runden zu je 16,3 Kilometer mit einem 9 Kilometer langen Schlussanstieg auf die Diex hatten die Continental Teams zu bewältigen. Hektisch, geprägt von vielen Attacken, wurde das Rennen eröffnet, die allesamt gut abgedeckt werden konnten. Andreas Hofer spielte seine ganze Routine aus und konnte Patrick Bosman am Schlussanstieg perfekt positionieren.

Den Staatsmeistertitel und Gesamtsieg holte sich Riccardo Zoidl vom Team Felbermayr Simplon Wels. Platz 2 ging an den Italiener Alberto Giuriato (Cycling Team Friuli), Dritter wurde der Deutsche Sebastian Baldauf von den WSA Pushbikers. Dem Tiroler Patrick Bosman fehlten am Ende lediglich 19 Sekunden auf den Tagessieger, damit war er der drittbeste Österreicher an diesem Tag. Mit Platz 11 für Jonas Rapp und Platz 14 für Dominik Hrinkow fuhr Hrinkow Advarics Cycleang erneut ein mannschaftliches Topergebnis ein, wo es hauchdünn zur Sache ging. Damit liegt der Rennstall aus Steyr auf Platz 4 in der ÖRV Mannschafts-Gesamtwertung.

Ein ähnliches Bild zeigte die Landesmeisterschaftswertung. Auch dort belegte Bosman Rang 3, Hrinkow wurde starker Vierter.