Jan Koller komplettiert den Kader von Hrinkow Advarics Cycleang!

Jan Koller komplettiert den Kader von Hrinkow Advarics Cycleang!

Das Continental Team aus Steyr verpflichtet mit Jan Koller ein 22 jähriges Talent und vervollständigt damit seinen Kader von mindestens 10 Fahrern. „Dies schreibt die neue UCI Regelung vor“, so Dominik Hrinkow und fügt weiter an: „Für die kommende Saison sind wir gut aufgestellt. Wir haben einen guten Mix aus jungen und arrivierten Fahrern, auf denen wir nun unseren Rennplan aufbauen. Heißt aber nicht, dass wir nicht noch den Einen oder Anderen Fahrer verpflichten werden.“ Koller, welcher in Wampersdorf in Niederöstereich beheimatet ist, begann seine Radsportkarriere beim Union Raiffeisen Rad Team Tirol. Nach 2 erfolgreichen Saisonen wechselte er zu Felbermayr…read more >
Brandlmeier und Konczer wechseln zu Hrinkow Advarics

Brandlmeier und Konczer wechseln zu Hrinkow Advarics

Teammanager Alexander Hrinkow und dessen Sohn Dominik geben die nächsten Transfernews des oberösterreichischen Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang bekannt. Stefan Brandlmeier, langjähriger Trainingspartner von Timon Loderer, wechselt vom Herrmann Radteam nach Steyr. Damit bekommt Jonas Rapp, welcher unterdessen seinen Vertrag verlängert hat, einen wichtigen Begleiter in den Bergen. „Ich kenne das Team Hrinkow Advarics bereits von diversen UCI Rennen. Das professionelle Auftreten sowie das anspruchsvolle Rennprogramm machen die Mannschaft zu einer Topadresse! Ich freu mich auf eine erfolgreiche Saison“, so der 26-jährige. In Deutschland konnte Brandlmeier beachtliche Erfolge feiern. Neben dem Sieg in der Mannschaftswertung der deutschen Bundesliga 2019, hat…read more >
Hrinkow Advarics Cycleang: Neue sportliche Leitung mit World Tour Erfahrung!

Hrinkow Advarics Cycleang: Neue sportliche Leitung mit World Tour Erfahrung!

Adam Homolka von Bora hansgrohe kehrt nach Steyr zurück. Der ehemalige tschechische Radrennfahrer folgt den sportlichen Leitern Benetseder und Zeller. Während sich Ex-Profi Josef Benetseder in den sportlichen Ruhestand begibt und sich zukünftig verstärkt seiner Familie widmet, hat auch Valentin Zeller eine neue Aufgabe. Dieser wird die Tätigkeit als Landestrainer in Oberösterreich übernehmen. Homolka startete seine Radsportkarriere 1992 beim tschechischen Team Velo-Club České Budějovice. Im Jahre 2001 kam er ins oberösterreichische Team Bikedrive Linz. In seinem zweiten Jahr dort konnte er die Gesamtwertung des Uniqa Classic für sich entscheiden. Im Jahr darauf wurde er Dritter im Straßenrennen der tschechischen Meisterschaft…read more >
Hannes Brandecker verstärckt Hrinkow Advarics Cycleang Kader!

Hannes Brandecker verstärckt Hrinkow Advarics Cycleang Kader!

Hrinkow Advarics Cycleang verpflichtet das nächste oberösterreichische Radsporttalent. Der Reichraminger Hannes Brandecker wird künftig Erfahrung in der Elite sammeln dürfen. Brandecker kommt aus dem Amateur Bereich, konnte dort regelmäßig gute Ergebnisse einfahren, und fühlt sich bereit für eine neue Herausforderung. Unter anderem siegte er souverän beim St. Pöltner Radmarathon, wo sich bekanntlich die Amateure mit den Profis messen können. „Ich freu mich sehr eine Chance bei Hrinkow Advarics Cycleang zu erhalten. Durch die professionellen Strukturen der Mannschaft werde ich mich sportlich weiterentwickeln können“, freut sich der 25-jährige, dessen Ziel die Österreich Rundfahrt ist. Als Spezialist für Klassiker ähnliche Strecken setzte…read more >
Hrinkow verpflichtet Christopher Hatz!

Hrinkow verpflichtet Christopher Hatz!

Der erste offizielle Transfercoup des oberösterreichischen Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang ist perfekt. Dominik Hrinkow verpflichtet Christopher Hatz! Der 28 jährige Wiesbadener ist kein unbekannter in der Radsportszene. Seit seinem Profidebüt im Jahr 2013 wurde er 3x Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren (2017/2018/2019), fuhr bei Europe Tour Rennen mehrmals auf das Podest und zeigte auch in Übersee mit einem 5. Platz beim White Spot/Delta Road Race Canada (2018) auf. Zudem beendete er die Deutsche Bundesliga 5x am Podest der Gesamtwertung. Nun möchte sich der Student in Österreich versuchen. „Ich bin schon etliche Rennen in Österreich gefahren und da kommt man um…read more >
Hrinkow Bikes zu Hammer Preisen!

Hrinkow Bikes zu Hammer Preisen!

Material Abverkauf der Profis! So günstig bist du noch nie zu einem Profi-Rad gekommen! Top servisiert stehen die Räder der Hrinkow Advarics Cycleang Profis zum Saisonverkauf. Ebenfalls zu haben sind die originale Teambekleidung, Laufräder, Sättel und sämtliche Ersatzteile. Einfach die nächste Hrinkow Filiale in Steyr oder Linz besuchen und vom Experten profitieren!read more >
Graf/Müller gewinnen Madison-Bewerb beim GP Vienna!

Graf/Müller gewinnen Madison-Bewerb beim GP Vienna!

Das Who-is-Who des Bahnradsports zeigte sich die letzten Tage im Ferry Dusika Stadion beim GP Vienna. Dabei konnte das Paradeduo Andi Graf und Andi Müller einen rot-weiß-roten Heimerfolg im Madison Bewerb erzielen. In souveräner Manier holten die Beiden 2 Rundegewinne und verwiesen das Deutsche und Ukrainische Team auf die Plätze."Das Rennen war ein super Test für die Europameisterschaften nächste Woche im holländischen Apeldoorn" so Graf zufrieden.Foto: (c) Eisenbauerread more >
Dominik Hrinkow beendet zum Finale der Radsportsaison 2019 seine aktive Karriere!

Dominik Hrinkow beendet zum Finale der Radsportsaison 2019 seine aktive Karriere!

Adam Yates (Mitchelton Scott) gewinnt das CRO Race 2019. Radsportsaison 2019 für Hrinkow Advarics Cycleang abgeschlossen. Dominik Hrinkow beendet seine aktive Karriere. Die Tour of Croatia (UCI 2.1) ist Geschichte und damit auch die Radsportsaison 2019 beendet. Den Sieg holte sich Topfavorit Adam Yates von Mitchelton Scott. Für das Team Hrinkow Advarics Cycleang eine ganz besondere Rundfahrt. Neben einer hervorragenden Leistung, nahm die Mannschaft Abschied von ihrem langjährigen Road Captain. Dominik Hrinkow beendet aktive Karriere Ein allerletztes Mal montierte Dominik Hrinkow heute Morgen die Startnummer auf seinem grün/orangen Trikot seines Rennstalls Hrinkow Advarics Cycleang. Es sollte ein Tag zum Genießen…read more >
Hrinkow Advarics Cycleang im Doppeleinsatz!

Hrinkow Advarics Cycleang im Doppeleinsatz!

Das Kontinental Team aus Steyr war heute quasi im Doppeleinsatz, schließlich gab es parallel zur Königsetappe der Kroatien-Rundfahrt auch den Abschluss der heimischen Radbundesliga in Korneuburg. Spannung war damit garantiert! Schauplatz 1, Kroatien-Rundfahrt: Auf der vorletzten Etappe des „CRO Race“ (UCI 2.1) fiel die Entscheidung um den Gesamtsieg dieser hochkarätigen Rundfahrt. Während sich auf der gestrigen vierten Etappe die Favoriten für die heutige Königsetappe schonten, wurden heute die Karten auf den Tisch gelegt werden. Auf einer Länge von 138 km, von Rabac nach Platak, inklusive einem 14 km langen Schlussanstieg der 1. Kategorie, sollte die Entscheidung um den Gesamtsieg fallen.…read more >
Chaos auf der 3. Etappe der Kroatien Rundfahrt!

Chaos auf der 3. Etappe der Kroatien Rundfahrt!

Starke Regenfälle, Überschwemmungen und Windböen jenseits der 100 km/h führten zur Neutralisation der 3. Etappe des CRO Race (UCI 2.1). Dominik Hrinkow in vielversprechender Fluchtgruppe. Neustart, 47km vor dem Ziel.  2:20 Minuten betrug der Vorsprung der 6 köpfigen Spitzengruppe rund um Dominik Hrinkow, als diese nach schweren Regenfällen und starkem Wind plötzlich abgewunken wurden. An eine Weiterfahrt war nicht zu denken, ganz im Gegenteil. Im Autokonvoi wurden die Rennfahrer zu ihren Teambussen gebracht, wo erstmal Schutz aufgesucht wurde. Mehr als 2,5 Stunden später entschloss die Rennleitung, in Kooperation mit den sportlichen Leitern, den Neustart 47 km vor dem Ziel. Lange…read more >