Dominik Hrinkow in Burgenland auf Platz 5

Dominik Hrinkow in Burgenland auf Platz 5

Ein schnelles Pflaster bot die 58. Auflage der Burgenland Rundfahrt in Horitschon. Das 171,6km lange Rennen war von Anfang an geprägt von zahlreichen Attacken, die allesamt vom Hrinkow Advarics Cycleang Team abgedeckt werden konnten. Die entscheidende Attacke viel am Anstieg in der 3. von 6 zu bewältigenden Runden aus einer 19 köpfigen Spitze. Neben dem späteren Sieger Riccardo Zoidl konnten sich auch Dominik Hrinkow, Helmut Trettwer, Lukas Schlemmer und Jannik Steimle lösen. Sebastian Schönberger und Andreas Graf kontrollierten indes das Geschehen in der verbliebenen Verfolgergruppe.

Erst am letzten Anstieg konnte sich Zoidl absetzen und fuhr einen Solo-Sieg ein. Dominik Hrinkow belegte einen sehr starken 5. Platz, Schönberger wurde 11. und Patrick Bosman landete auf Platz 17.

In der Mannschaftswertung der ÖRV Radbundesliga liegt das Team aus Steyr nach dem heutigen Tag auf Platz 3. Sebastian Schönberger ist in der Einzelwertung auf Platz 5, Dominik Hrinkow auf Platz 8 und Timon Loderer auf Platz 12.