Eine ungewohnte Rolle!

Eine ungewohnte Rolle!

Eine für ihn ungewohnte Funktion übt der ehemalige Zeitfahr-Staatsmeister Andreas Hofer, normalerweise im Dienste des Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang, aus. Er fungiert als Organisationsleiter bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Querfeldein in Neusiedl/Niederösterreich. Sein Nachwuchsverein RC Pernitz-Neusiedl, bei dem der Niederösterreicher seine Radkarriere begonnen hat, ist Veranstalter der diesjährigen Querfeldein-Meisterschaften.

Am 9. Jänner ab 12:00 Uhr werden die Nachwuchs- und Masterkategorien ausgetragen. Am Sonntag findet ab 11:00 Uhr die Staatsmeisterschaft für Elite, U23 und Amateure der Frauen und Männer statt. Mit Start und Ziel im Alpenstadion Neusiedl verspricht Hofer spektakuläre Wettkämpfe: „Wir haben eine interessante Streckenführung, mit Sanddurchfahrten, Hindernissen, Trage- und Laufpassagen sowohl im Stadion als auch im Gemeindebad von Neusiedl-Waidmannsfeld. Zuschauer können einen großen Teil der Strecke aus der Stadionkantine einsehen, das verspricht für die Zuschauer spannende Rennen – ein hochkarätiges Starterfeld inklusive.

Was das Zeug hält…

Ob Andreas Hofer selbst ebenfalls am Start stehen wird, entscheidet er kurzfristig. „Wenn in der Vorbereitung am letzten Tag nichts Unerwartetes kommt würde ich schon gerne aktiv dabei sein. Für einen Straßenfahrer ist das ungewohnte Terrain eine willkommene Abwechslung. Ganz nach dem Motto „was das Zeug hält“ ist ein Querfeldeinrennen sowohl für Mensch und Material eine große Herausforderung. „Letzte Woche bestritt ich in Wien bereits ein Rennen, da ist mir bei -5 Grad gleich mal die Schaltung eingefroren und mit meinen Rennschuhen fand ich bei den Bergauf-Laufpassagen einfach keinen Halt!“, so Hofer!

Mit dem Olympiateilnehmer und Titelverteidiger Alexander Gehbauer, bzw. Karl Heinz Bollinger – Dominator der heimischen Querfeldeinszene – gibt es bereits schon hochkarätige Fahrer die ihre Nennung abgegeben haben.

Weltmeister Federspiel mit Last Minute Nennung

Ein Weltmeister kommt ebenfalls nach Neusiedl! Daniel Federspiel, Cross Country Eliminator Weltmeister 2015, wird ebenfalls bei den Meisterschaften teilnehmen. Als eigentlicher Mountainbiker kann Federspiel auch schon einige Erfolge auf dem Querrad für sich verbuchen, so wurde er im Jahr 2005 Österreichischer Querfeldein Vizemeister der Junioren.

(c) Teubenbacher