Etappe 1 der Tour de Taiwan endet mit Massensprint

Etappe 1 der Tour de Taiwan endet mit Massensprint

Die erste Etappe der Tour de Taiwan (UCI 2.1), über 83,4km, endete im Massensprint. Mit Start und Ziel in der Taipei City Hall, musste ein Rundkurs sieben Mal bewältigt werden.
Den Sieg holte sich der Japaner Hayato Okamoto vom japanischen Nationalteam, vor Yong Joon Seo vom koreanischen Nationalteam und Raymond Kreder (Team UKYO). Ohne Zeitverlust kam auch die komplette Hrinkow Adarics Cycleang Mannschaft ins Ziel. Bestplatzierter war der Deutsche Timon Loderer (Platz 16) vor Sebastian Schönberger (Platz 19).

„Wir haben heute einen sehr guten Job gemacht und immer wieder das Tempo im Feld bestimmt, um den Ausreißern nicht zu viel Vorsprung zu gewähren. Alle Fahrer sind gesund und ohne Zeitverlust im Ziel. Wir können positiv auf die nächsten Tage blicken“, so der sportliche Leiter Valentin Zeller.