Etappe 2 der Int. Oberösterreich Rundfahrt (UCI 2.2)

Etappe 2 der Int. Oberösterreich Rundfahrt (UCI 2.2)

Hitzeschlacht in Oberösterreich. Tag 2 der Oberösterreich Rundfahrt von Wels nach Reichersberg. Ausreißer Coup bringt neuen Gesamtführenden. Hrinkow Advarics Cycleang mit Hauptfeld im Ziel.

Bei brütender Hitze ging Etappe 1 der Internationalen Oberösterreich Rundfahrt über die Bühne. Mit Start vom Max Center in Wels radelten 119 Fahrer über 184,8km nach Reichersberg. Die Betreuer hatten alle Hände voll zu tun. Die Hitze forderte einige Ausstiege, trotz 10-12 Flaschen pro Person. Nach knapp einer Rennstunde konnte sich die entscheidende Gruppe des Tages lösen. Jannik Steimle (Vorarlberg Santic) gewann den Sprint der verbliebenen Spitze. Zweiter wurde Stephan Rabitsch (Felbermayr Simplon) vor Markus Hoelgaard (Uno – X Norwegian Developm). Die Fahrer des Teams Hrinkow Advarics Cycleang erreichten das Ziel mit dem Hauptfeld.

Der Fokus liegt nun auf der morgigen Königsetappe im Mühlviertel. Mit Start um 11.35 Uhr beim Modehaus Stöcker in Eferding geht es über 142,9km nach Oberneukirchen. Ein Terrain, welches besonders Jonas Rapp und Markus Freiberger liegen sollte.