Graf/Müller holen Platz 3 bei den Six Days in Berlin!

Graf/Müller holen Platz 3 bei den Six Days in Berlin!

Das ÖRV Duo Andi Graf und Andi Müller überzeugen bei der 108. Auflage des Sechstagerennen in Berlin. Dort kämpften von 24.1.-29.1.2019 die besten Fahrer der Welt im Velodrome. Kein Sechstagerennen auf dieser Welt ist älter und traditionsreicher als jenes von Berlin.

Auch für den ehemaligen Hrinkow Advarics Profi Andi Müller ein besonderes Erlebnis, war es doch das 100. Sechstagerennen in seiner Karriere. Gemeinsam mit Freund und Teamkollegen Andi Graf beendet er dieses auf Rang 3 in der Gesamtwertung. „Ein sehr schönes Gefühl“, so das Duo nach der Pressekonferenz.

Vor dem Finale noch auf Platz 5 liegend, erzielte die Beiden einen späten Rundengewinn, welcher sie direkt aufs Podium führte. Bereits am ersten Tag fuhr Andi Graf im 40 Runden Derny auf Rang 2 und holte damit 15 Punkte. Am zweiten Tag folgten ein Sieg sowie ein zweiter Platz beim Mannschaftszeitfahren. In der Mannschaftsausscheidung war man mit Platz 2 am dritten Tag erfolgreich. Zudem holte Andi Graf erneut einen zweiten Rang beim Derny Rennen. Dieses konnte Andi Müller am Tag 4 sogar für sich entscheiden. Tag 5 und 6 brachten jeweils einen Sieg im Mannschaftszeitfahren. Somit holte das Duo in Summe 414 Punkte.

Am Schlussabend verteidigten die beiden Lokalmatadore Roger Kluge und Theo Reinhardt ihre Führung und holten sich den Gesamtsieg, vor Marc Hester und Jesper Morkov.