Hart umkämpfter Schlagabtausch auf der Diex

Hart umkämpfter Schlagabtausch auf der Diex

Heute ging in Völkermarkt die 31. Auflage des „Diexer Bergrennen“ über die Bühne, welches zahlreiche Profis nutzten um sich für den morgigen Grand Prix Südkärnten vorzubereiten. Mit Sebastian Baldauf stellt Hrinkow Advarics Cycleang den Titelverteidiger, der letztes Jahr die Jubiläumsausgabe in einem packenden Finale für sich entscheiden konnte.
Am Ende der ersten Runde konnte sich eine 14 köpfige Spitzengruppe vom Rest des Feldes absetzen, darunter auch Dominik Hrinkow und Andreas Graf von Hrinkow Advarics Cycleang.

Herzstück des 68,4km langen Bergrennens bildet der 9km lange Schlussanstieg in Diex, wo die Spitzengruppe einen Vorsprung von 25 Sekunden auf das Hauptfeld mitnahm. Binnen weniger Minuten konnten sämtliche Favoriten aufschließen, die sich am Ende des Tages den Sieg ausmachten. Der Italiener Matteo Fabro (Cycling Team Friuli) gewinnt vor dem Engländer James Mc Laughlin (Felbermayr Simplon Wels) und Hermann Pernsteiner (Centurion Vaude). Baldauf landete auf Platz 12, Graf wurde 14.