Hofer bester Österreicher in Wels!

Hofer bester Österreicher in Wels!

Andreas Hofer holte im Finale der 70. Österreich Rundfahrt Platz 11 und wurde damit bester Österreicher. Auf der 8. und letzten Etappe setzte sich, vor zahlreichem Publikum, eine 5 Mann starke Fluchtgruppe durch und machte sich den Sieg unter sich aus. Mit 49 Sekunden Vorsprung war es erneut Giovanni Visconti (Bahrain Merida) der triumphierte. Knapp dahinter kam Alexey Lutsenko (Astana) ins Ziel, vor dem Niederländer Nick van der Lijke (Roompot). Topsprinter Wout van Aert gewann den Spurt des Hauptfeldes, indem Hofer als Sechster ins Ziel kam. Timon Loderer komplettiert ein tolles Mannschaftsergebnis mit Platz 22. In der Mannschaftswertung strahlt Hrinkow Advarics am 9. Platz und wurde damit bestes heimisches Continental Team!

Platz 12 für Jonas Rapp

Der 23 jährige Deutsche Jonas Rapp beendet die Rundfahrt auf den 12. Rang im Gesamtklassement. Mit der Erfahrung von Andi Graf, Dominik Hrinkow und Co. wurde das junge Talent perfekt nach Wels chauffiert. „Jonas war leicht angeschlagen, da er sich etwas erkältet hat. Aber dank einer tollen Teamleistung erreichte er sicher das Ziel“, so Josef Benetseder.

Rapp, welcher in 2 Tagen Geburtstag feiert, hat sich mit diesem Ergebnis selbst das größte Geschenk gemacht. Es war sein bisher bestes Ergebnis in seiner noch jungen Karriere.

Größter Erfolg für Hrinkow Advarics bei der Jubiläumsrundfahrt

Seit dem 4 jährigen Bestehen des Continental Teams Hrinkow Advarics Cycleang war die 70. Österreich Rundfahrt die erfolgreichste.

„Wir haben unsere Ziele zu 100% erfüllt“, freuen sich die sportlichen Leiter Valentin Zeller und Josef Benetseder. „4 Tage in der Spitzengruppe und ein 12. Platz für Jonas Rapp im Gesamtklassement können sich sehen lassen. Wir haben uns hervorragend präsentiert“, so Teammanager Alexander Hrinkow. Dieser hatte heute zum Abschluss der Tour eine kleine Fanmeile in Steyr organisiert. Bei Freigetränken feuerten hunderte Zuschauer die Fahrer beim Hrinkow Headquarter an.

Im Kampf um das Trikot des besten Österreichers erreichte Dominik Hrinkow Platz 5. In der Mannschaftswertung belegte die Equipe aus Steyr Platz 13. Damit ist man das drittbeste heimische Team bei dieser Rundfahrt.

Ben Hermans von Israel Cycling Academy gewinnt die Tour, vor Hermann Pernsteiner (Bahrain Merida) der auch bester Österreicher wurde. Aaron Gate von Aqua Blue Sport holt sich das Bergtrikot, Giovanni Visconti das Punktetrikot.