Hrinkow Advarics Cycleang geht auf Trainingslager in der Heimat!

Hrinkow Advarics Cycleang geht auf Trainingslager in der Heimat!

Steyr wird, von 27.Juni bis 02.Juli 2020, der Hotspot der Radprofis vom Team Hrinkow Advarics Cycleang. Erstmalig seit der Corona Krise treffen alle Fahrer und Betreuer aufeinander, um sich auf die anstehenden Rennen im Juli vorzubereiten. Die sportliche Leitung arbeitet akribisch an einem neuen Rennplan, wo an die großen Erfolge in der digitalen Welt nahtlos Anschluss gefunden werden soll. Während man sich rund um den Globus einen großen Namen in der virtuellen Welt schaffte, liegt nun der Fokus ganz in der Heimat.

„Gezielt wollten wir ein Trainingslager in Steyr absolvieren, um einen Beitrag zu leisten und die heimische Wirtschaft zu stärken“, so Dominik Hrinkow. Untergebracht ist das Continental Team im Hotel Christkindlwirt, wo auch Medienvertreter und Sponsoren gerne in Empfang genommen werden.

Neben vielen schnellen Trainingskilometern stehen auch zahlreiche Gespräche, Foto- und Videoshootings an. Eine völlige Neuplanung der Rennen sowie das setzen neuer Ziele werden den Abschluss des 5 tägigen Trainingslager bilden. Der Rennbetrieb mit Einzelzeitfahren wird direkt im Anschluss folgen.