Hrinkow Advarics startet mit Top Ten Platzierung!

Hrinkow Advarics startet mit Top Ten Platzierung!

Während sich die Bahn Cracks Graf und Müller, nach deren tollen Erfolg in Kopenhagen auf die kommende Weltmeisterschaft in London vorbereiten, läutet der Rest des Teams von Hrinkow Advarics Cycleang in Kroatien die Saison ein. Die Mannschaft startet beim „GP Laguna Porec“ über 163km (UCI Kat. 1.2), welches 2015 Premiere feierte. Das Eintages-Rennen auf der größten Halbinsel der nördlichen Adria mit Start in Funtana und Ziel in Zelena Laguna, konnte sich heuer mit Filippo Ganna (Lampre-Merida) ein Italiener sichern. Die äußeren Bedingungen mit strömenden Regen und 10 Grad Celsius ließen Anfangs nichts Gutes verheißen, doch ein unglaublich spannendes Rennen entwickelte sich. Bereits nach 40 gefahrenen Kilometer konnte eine große Spitzengruppe einen Vorsprung von 1 Minuten und 20 Sekunden verbuchen – mitunter Florian Gaugl und Josef Benetseder von Hrinkow Advarics Cycleang. Zweitgenannter musste jedoch am Berg reißen lassen und wurde dann bei der Verfolgung auch noch falsch abgeleitet. „Das Rennen war somit für mich gelaufen“, so Benetseder. Neuzugang Florian Gaugl holte sich am Ende des Tages den 8. Platz, knapp dahinter Dominik Hrinkow, welcher sich in der ersten Verfolgergruppe befand. Gaugl holte damit auch die ersten UCI Punkte für die Mannschaft aus Oberösterreich.

„Mit unserem ersten Auftreten in der zweiten Saison bin ich sehr zufrieden“, so Jungmanager Dominik Hrinkow, der vor allem von der mannschaftlichen Leistung überzeugt ist. „Wir haben sehr aktiv gearbeitet, konnten zwei Fahrer in der Spitzengruppe positionieren und das obwohl wir schon früh mit Andi Hofer eine wichtige Kraft verloren haben“. Hofer musste gezwungenermaßen das Rennen durch einen Defekt vorzeitig beenden.

Die Mannschaft wird noch einige Trainingstage in Porec anhängen ehe die Reise zurück nach Österreich geht, wo Ende des Monats die Teampräsentation stattfinden wird.