Jan Koller komplettiert den Kader von Hrinkow Advarics Cycleang!

Jan Koller komplettiert den Kader von Hrinkow Advarics Cycleang!

Das Continental Team aus Steyr verpflichtet mit Jan Koller ein 22 jähriges Talent und vervollständigt damit seinen Kader von mindestens 10 Fahrern. „Dies schreibt die neue UCI Regelung vor“, so Dominik Hrinkow und fügt weiter an: „Für die kommende Saison sind wir gut aufgestellt. Wir haben einen guten Mix aus jungen und arrivierten Fahrern, auf denen wir nun unseren Rennplan aufbauen. Heißt aber nicht, dass wir nicht noch den Einen oder Anderen Fahrer verpflichten werden.“

Koller, welcher in Wampersdorf in Niederöstereich beheimatet ist, begann seine Radsportkarriere beim Union Raiffeisen Rad Team Tirol. Nach 2 erfolgreichen Saisonen wechselte er zu Felbermayr Simplon Wels. Dominik Hrinkow war bereits die letzten Jahre immer wieder in Kontakt mit Jan. „Ich habe die Entwicklung von Jan schon länger verfolgt und freue mich nun, dass wir zusammen gefunden haben. Wenn seine Entwicklung so weitergeht, kann man von ihm einiges erwarten“, so Dominik Hrinkow.

Die Freude ist auch bei Koller groß: „Meine Stärken liegen eindeutig auf Klassiker ähnlichem Terrain. Hierfür ist der Rennplan von Hrinkow nahezu perfekt. Ich freu mich besonders bei internationalen Rennen Erfahrungen sammeln zu können.“

Vertragsverlängerung von Hofer, Freiberger und Eichinger

Während Jonas Rapp und Timon Loderer deren Vertragsverlängerungen bereits bekannt gaben, sind nun auch jene von Andreas Hofer, Markus Freiberger und Daniel Eichinger offiziell. Die Stimmung im Team ist gut. Der gesamte Kader freut sich nun auf das erste Teamtreffen in Steyr.