Jungprofi wechselt zu Hrinkow Advarics Cycleang!

Jungprofi wechselt zu Hrinkow Advarics Cycleang!

Der aus Oftering stammende, 21 jährige, Jungprofi Lukas Reckendorfer wechselt zu Hrinkow Advarics Cycleang. In der Saison 2012/13 begann der Allrounder im Nachwuchs von Felbermayr Simplon Wels und kämpfte sich über die Amateurmannschaft Melasan Sport zurück zur Elite, wo er die vergangenen 2 Jahre bei Feldbinder Owayo KTM unter Vertrag stand.

„Bereits bei den Junioren konnte Lukas sein großes Talent aufzeigen. Er fuhr einen zweiten Platz beim Frühjahrsklassiker in Leonding ein und war über 4 Rennen Führender im Österreich Cup“, freut sich Teammanager Alexander Hrinkow über die Neuverpflichtung und fügt weiter an, „es ist mir ein persönliches Anliegen, den heimischen Nachwuchs bestmöglich zu unterstützen.“

Reckendorfer kann dieser Aussage nur beipflichten. „Es ist wirklich beeindruckend, was Hrinkow Advarics Cycleang in den vergangenen 4 Jahren auf die Beine gestellt hat. Das bleibt auch dem Fahrerfeld nicht verborgen. Ich möchte diese Chance nützen, um mich persönlich weiterzuentwickeln. Die Mannschaft verfügt über sehr viel Erfahrung und die Fahrer, als auch die sportlichen Leiter, haben sich bereit erklärt mich unter deren Fittiche zu nehmen. Mit bestmöglicher Leistung werden ich mich revanchieren und unsere Kapitäne unterstützen.“

Aber auch ein persönliches Ziel hat sich der Oberösterreicher gesetzt. Er wird die U23 Wertung in der heimischen Rad-Bundesliga in Angriff nehmen und möchte, neben den Diensten für die Mannschaft, ein Top 5 Resultat einfahren. Über diese Zielstrebigkeit freut sich auch der sportliche Leiter Valentin Zeller: „Lukas ist top motiviert und verfügt über ein unglaubliches Potential. Wir denken, dass er dieses am besten ausschöpfen kann, wenn wir ihn behutsam aufbauen. Seine Beliebtheit im Fahrerfeld kommt ihm dabei mit Sicherheit entgegen.“