Kepplinger holt Bronze bei den österreichischen Meisterschaften am Berg!

Kepplinger holt Bronze bei den österreichischen Meisterschaften am Berg!

Während sich Österreichs Radsportelite vor wenigen Tagen noch mit Highspeed am Salzburgring bewegte, standen am heutigen Samstag Höhenmeter am Programm. Das Hochkar Bergrennen presented by Sportland Niederösterreich wurde von der ehemaligen Mautstation der Hochkarstraße, über eine kleine Runde Richtung Hollenstein – Göstling an der Ybbs, hinauf zum Geischlägerhaus am Hochkar auf 1750m ausgetragen.

Die Elite der Männer hatte somit 54,5 Kilometer mit 1063 Höhenmeter zu bewältigen. Neben Ligapunkte der ÖRV Radliga wurden auch die österreichischen Meister am Berg in der Kategorie Elite Damen und Herren sowie die OÖ Landesmeister Elite Damen und Herren ermittelt.

Für die Überraschung des Tages sorgte der Waldinger Rainer Kepplinger. Er fuhr in der ÖRV Radliga auf Rang 4, in der Wertung um den österreichischen Meistertitel auf Rang 3 und bei den OÖ Landesmeisterschaften ebenfalls auf Rang 3. Tagesschnellster war der Kanadier Jack Burke (Union Raiffeisen Radteam Tirol) vor Riccardo Zoidl und Daniel Lehner (beide Felbermayr Simplon Wels). Michael Konczer findet sich mit Rang 8 ebenfalls in den Top 10 wieder.

Die Profis des Team Hrinkow Advarics Cycleang kehren nun an ihren Stützpunkt nach Steyr zurück, wo sie am morgigen Sonntag beim bereits traditionellen Hrinkow Radtag teilnehmen werden. Alle Gäste sind herzlich willkommen.