Mager bei Tour of South Bohemia im vorderen Feld

Mager bei Tour of South Bohemia im vorderen Feld

Der Deutsche Kapitän von Hrinkow Advarics Cycleang, Christian Mager, befindet sich auch nach dem dritten Tag der Tour of South Bohemia (UCI 2.2) im Spitzenfeld. Während sich den Sieg der Ausreißer Jan Willem van Schip (Delta Cycling Rotterdam) sicherte, kam Mager mit der ersten Verfolgergruppe ins Ziel. Der Rückstand betrug dabei 48 Sekunden. Damit hat Mager nur 1:13 Minuten Rückstand im Gesamtklassement auf den Gesamtführenden Josef Cerny von Elkov Author Cycling Team.

Andreas Graf hingegen beendete das Rennen heute vorzeitig, um bei dem kühlen und nassen Wetter die restliche Saison nicht zu gefährden. Sein Fokus liegt bereits voll auf der Vorbereitung für die österreichische Meisterschaft auf der Bahn, sowie dem heimischen Saisonfinale.

Die gestrige zweite Etappe führte von Ceske Budejovice über 135 Kilometer nach Tabor. Für die böhmische Landschaft typisch, führte auch der Kurs über zahlreiche Richtungsänderungen. Entschieden wurde die Etappe mit einem Massensprint den der Niederländer Jason van Dalen (Delta Cycling Rotterdam) vor Nicolai Brochner (Riwal Platform Cycling Team) und Casper Folsach (Team Giant Castelli) gewann. Andreas Hofer, Christian Mager und Dominik Hrinkow beendeten die Etappe zeitgleich auf den Plätzen 20, 62 und 65. Patrick Bosman hatte leider, durch technischen Defekt, Pech und kam mit der zweiten Gruppe ins Ziel. Andreas Graf versuchte 25 Kilometer vor dem Ziel eine Solo Flucht, wurde aber wenige Kilometer später wieder gestellt.

Platz 18 beim Prolog

Eröffnet wurde die fünftägige Rundfahrt mit einem Prolog vergangenen Mittwoch. Das U23 Team von Lotto Soudal sicherte sich dabei den Sieg, vor Team Amplatz BMC und Elkov Author Cycling Team. Auf dem 2,5km langen Kurs wurde dem Profifeld alles geboten. Kopfsteinpflaster, lose Bodenplatten und Schotterstraßen forderten das Geschick der Fahrer. Team Hrinkow Advarics Cycleang belegte dabei Platz 18 mit einem Rückstand von 16 Sekunden.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone