Nach der Saison ist vor der Saison – Hrinkow forciert eSport, Rapp im WM Aufgebot!

Nach der Saison ist vor der Saison – Hrinkow forciert eSport, Rapp im WM Aufgebot!

Trotz der ungewöhnlichen Umstände ging für Hrinkow Advarics Cycleang vor wenigen Tagen eine äußerst erfolgreiche Radsportsaison zu Ende. Nachdem man im Lockdown schon starke Erfolge im eSport Bereich feierte, schaffte die Equipe aus Steyr auch den Anschluss an den Erfolg auf der Straße. Zahlreiche Podestplätze konnte eingefahren fahren. Doch auch abseits der Straßen wurde viel für den österreichischen Radsport umgesetzt. Allen voran die Eröffnung der von der Raiffeisen geförderten Hrinkow Bike Akademie, um gezielt den Nachwuchs- und Breitensport anzusprechen.

All dies in Zeiten größter Unsicherheit, was ohne treue Sponsoren nicht möglich gewesen wäre. „Wir blicken auf eine herausfordernde Zeit zurück und möchten uns bei allen Unterstützern recht herzlich bedanken“, so Dominik Hrinkow. „Nun gehen wir in die Vorbereitung für 2021 und hoffen auf ein relativ normales Radsportjahr!“

Community Rides auf Zwift

Ab Dienstag, den 3. November 2020 um 18.30 Uhr starten wieder die wöchentlichen „Hrinkow Advarics Cycleang Community Rides powered by Saris“ auf Zwift. Nachdem diese im Frühjahr hervorragenden Anklang gefunden haben, bietet das Continental Team weitere Möglichkeiten sie im Trainingsalltag zu begleiten. Es werden wieder die unterschiedlichsten Strecken in Angriff genommen. So, dass wirklich für jeden etwas dabei ist.

Start der eCycling League Austria

Das Erfolgsformat der eCycling League Austria, des österreichischen Radsportverbandes, geht in die 2. Runde. Diese wird sogar ausgebaut, somit stehen bis Mitte März neun Rennen auf dem Programm. Ab dem 14.11.2020 wird in den unterschiedlichsten Kategorien um wertvolle Punkte gekämpft.

Jonas Rapp mit Nationalteam zur WM

Das deutsche Nationalteam verpflichtet Jonas Rapp für die eCycling Weltmeisterschaft im Dezember 2020. Die UCI hat Ende August die ersten offiziellen Weltmeisterschaften im Cycling ESports bestätigt. Von 08.12.-09.12.2020 werden 20 Nationen bei den Herren und 13 Nationen bei den Damen um den Weltmeisterschaftstitel kämpfen. Host World dabei ist Watopia der Plattform Zwift, wo der Kurs „Figure 8 Reverse“ mit Bergankunft (50 Kilometer mit 483 Höhenmeter) zu bewältigen ist.

Den Kampf ums Edelmetall wird es dabei Live im TV zu sehen geben.