Neuverpflichtung von Sonnleitner, Pajek und Hammerschid Brüder!

Neuverpflichtung von Sonnleitner, Pajek und Hammerschid Brüder!

Team Hrinkow Advarics Cycleang rüstet seinen Kader weiter auf. Während die ersten Renneinsätze in der digitalen Radsportwelt absolviert werden, arbeitet das Management des Team Hrinkow Advarics Cycleang weiter am Kader für 2021. Mit Stolz darf das Continental Team verlautbaren, dass mit Jonas Sonnleitner, Luka Pajek sowie Marvin und Raphael Hammerschmid die nächsten Verpflichtungen fixiert sind.

Der 23-jährige Sonnleitner begann seine Radsportkarriere 2016 bei Veloclub Ratisbona Regensburg. Für die Saison 2019 wechselte er zum deutschen Continental Team P&S Metalltechnik, ehe 2020 ein Vertrag beim Radteam Tirol unterzeichnet wurde. Nun setzt er mit dem Wechsel zum Team Hrinkow Advarics Cycleang den nächsten logischen Schritt, um sich persönlich weiterentwickeln zu können.

„Ich bin ein Mann für Fluchtgruppen, werde dort die Mannschaft unterstützen und meine Stärken ausspielen“, so der Passauer. Dass Sonnleitner schnelle Beine hat bewies er mit Rang 7 beim Fliegerhorst Kriterium sowie Rang 8 beim Prolog der Palten-Ennstaltour.

Die 24-jährigen Hammerschmid Brüder, sowie der gleichaltrige Pajek werden ebenfalls wertvolle Helferdienste leisten, um einen wichtigen Beitrag zu den sportlichen Erfolgen zu leisten.

Matej Mugerli neuer sportlicher Leiter

Die sportliche Leitung im Jahr 2021 übernimmt der 39-jährige Ex-Radprofi Matej Mugerli. Während seiner aktiven Karriere sammelte der Slowene Erfahrung bei Top-Teams wie Liquigas, Adria Mobil aber auch in Österreich beim damaligen Team Amplatz BMC. Dabei fuhr er zahlreiche Tages- und Rundfahrtssiege ein. Mugerli selbst ist noch immer in Topform, dies bewies er mit Rang neun bei den nationalen Meisterschaften auf der Straße in der abgelaufenen Saison. Nun wechselt er fix ins Betreuerauto und wird mit dem neu formierten Team Hrinkow Advarics Topergebnisse einfahren.