Oberösterreichisches Quartett im Kader für 2022 von Hrinkow Advarics Cycleang!

Oberösterreichisches Quartett im Kader für 2022 von Hrinkow Advarics Cycleang!

Rainer Kepplinger, jenes junge Talent welcher die erste eCycling League Austria gewann, hat seinen Vertrag im Team Hrinkow Advaric Cycleang verlängert. Der Oberösterreicher, welcher mit Juni dieses Jahres vom Wassersport zum Profiradsport wechselte, konnte sich innerhalb kürzester Zeit etablieren und sein großes Talent unter Beweis stellen.

„Ich muss mich speziell bei meinen Terminkollegen bedanken, die auf mich Acht geben und mir zeigen wie man sich im Fahrerfeld bewegt. Großartige Unterstützung finde ich auch im Performance Management. Aerotune hat sich meiner Person angenommen, stellt meine Sitzposition perfekt ein und schreibt mir die Trainingspläne. Ich freu mich schon auf die kommenden Aufgaben und möchte 2022 voll angreifen“, so der ehemalige Leichtgewichtsruderer.

Kepplinger fuhr gleich in seiner ersten „Halbsaison“ den Vizelandesmeistertitel im Einzelzeitfahren ein, holte Bronze bei der österreichischen Meisterschaft am Berg, fuhr beim King oft he lake auf Rang 2 und beendete die Bundesliga in Königswiesen auf Rang 3.

Hammerschmid-Brüder bleiben in Steyr

Kepplinger’s Freunde und Trainingsgefährten, Marvin und Raphael Hammerschmid, sind 2022 ebenfalls im grün/blauen Trikot der Hrinkow Equipe zu sehen. Die Zwillingsbrüder aus Walding verrichteten vergangene Saison nicht nur wichtige Helferdienste. Besonders in schnellen Kriterien konnten sie mehrere Top 5 Resultate einfahren.

„In dieser Saison haben Marvin und Raphael gezeigt was in ihnen steckt. Wir konnten zu jeder Zeit mit deren Unterstützung rechnen. Dabei haben sie wirklich alles gegeben. Das ist Teamwork, so wie wir uns das vorstellen. Es macht uns stolz, dass solch talentierte Oberösterreicher in unserem Team tätig sind“, so Dominik Hrinkow nach der Vertragsverlängerung.

Eichinger geht in seine sechste Saison

Der seit 2017 im Team fahrende Daniel Eichinger hat ebenfalls seinen Vertrag verlängert und geht in seine sechste Saison in Folge. Somit ist er der längst dienende Fahrer im Kader der Steyrer Equipe.

„Ich möchte Dominik und Alex Hrinkow für das Vertrauen danken und werde auch in Zukunft mein Bestes geben, um die Mannschaft zu unterstützen“, so Eichinger.

Damit stehen 4 Oberösterreicher im Kader von Hrinkow Advarics Cycleang und werden auch in Zukunft auf Österreichs höchster Radsportebene tätig sein.