Platz 3 für Graf bei Derny EM in Copenhagen

Platz 3 für Graf bei Derny EM in Copenhagen

Andreas Graf holt sich bei der Derny EM in Copenhagen seine längst verdiente Medaille.
Nach einer doch enttäuschenden Bahn Europameisterschaft in Frankreich, wo Graf mit seinem Partner Andreas Müller nach starker Vorstellung nur knapp die Medaillenränge verpasste, ging die Reise der beiden weiter zu den 6days in London. Umso erfreulicher nun die Nachricht, dass Graf nach kurzer Schrecksekunde nun seine Medaille in Händen halten darf. Zwischenzeitlich musste sein Derny Fahrer Michael Rasmussen das Derny wechseln, da dieses nach einem Kolbenreiber nicht mehr funktionsfähig war.

„Glücklicherweise bekommt man in solchen Fällen eine Vergütung von 6 Runden, jedoch nicht all zu viel wenn man bedenkt, dass die Rundenzeiten bei etwa 13 Sekunden liegen“, so ein glücklicher Andi Graf.

Europameister wurde Casper Folsach mit seinem dänischen Fahrer Stinus Roslund Casper. Platz 2 belegte der Holländer Jesper Asselman.

Die nächsten Tage verbringt Graf nun in seiner zweiten Heimat Mallorca, wo er sich kürzlich gemeinsam mit seinem Partner Müller eine Wohnung angeschafft hat. Anschließend geht die Reise weiter zum Sechstagesrennen in Amsterdam.