Platz 6 für Baldauf zum Abschluss der OÖ Rundfahrt

Platz 6 für Baldauf zum Abschluss der OÖ Rundfahrt

Die vierte und letzte Etappe der Oberösterreich-Rundfahrt führte das, auf 108 Starter geschrumpfte, Fahrerfeld vom Sportzentrum Traun über 156,5km nach Windischgarsten. Bereits kurz nach dem Frühstück erreichte die Teamführung die schlechte Nachricht, dass Josef Benetseder krankheitsbedingt nicht starten kann. Somit nahm Hrinkow Advarics Cycleang zu fünft die letzte Etappe in Angriff, welche der für Bora Argon 18 fahrende Lukas Pöstlberger für sich entscheiden konnte. 2 Sekunden dahinter landete der Australier Nicolas Schultz (SEG Racing Academy), ex aequo mit Stephan Rabitsch und Markus Eibegger (beide Felbermayr Simplon Wels). Lediglich 6 Sekunden hinter dem Sieger kommt Sebastian Baldauf ins Ziel und landet auf Platz 6. Baldauf konnte sich unter anderem auch Platz 3 auf der dritten Bergwertung bei Kilometer 125,5 und einen weiteren dritten Platz bei der Sprintwertung (KM 137,8) sichern. Damit belegt der Deutsche im Endklassement Platz 13, in der Teamwertung liegt Hrinkow Advarics Cycleang auf Platz 10.