Silber für Rapp in der Elite beim 5. Rennen der eCycling League Austria!

Silber für Rapp in der Elite beim 5. Rennen der eCycling League Austria!

In der virtuellen Welt Watopia, auf der Trainingsplattform Zwift, waren 41,8 Kilometer mit 480 Höhenmeter beim 5. Rennen der eCycling Austria zu absolvieren. Scharfrichter dabei war der Anstieg auf den berühmten Vulkan, wo sich die besten des heutigen Tages absetzen konnten.

In der Eliteklasse gewann Maximilian Kuen (Vorarlberg Santic), vor Hrinkow Advarics Cycleang Profi Jonas Rapp und Seriensieger Stefan Kirchmair (Kirchmair eCycling). Damit schiebt sich Jonas Rapp in der Gesamtwertung wieder auf Rang 2 vor, hinter Kirchmair und vor Moran Vermeulen (Felbermayr Simplon Wels).

Eine starke Vorstellung lieferten auch Stefan Kolb und Daniel Eichinger. Erstgenannter musste erst im finale reißen lassen und kam mit der zweiten Gruppe ins Ziel. Daniel Eichinger, welcher frisch aus dem Trainingslager auf Gran Canaria kam, war Edelhelfer von Jonas Rapp. Neben dem Anstieg verhalf er Rapp auch im Finale, bereitete den Sprint vor und finishte selbst noch unter den Top 20.

Das nächste Rennen findet in 2 Wochen am 6.2.2021 statt und wird in Form eines Kriteriums ausgefahren.