Starker Auftakt von Rapp zur Oberösterreich Rundfahrt!

Starker Auftakt von Rapp zur Oberösterreich Rundfahrt!

Die 9. Int. Oberösterreich Rundfahrt (UCI 2.2) wurde heute in Linz gestartet. Aus rund 20 Nationen standen 139 Profis am Start. Die 12,6 km lange Kurzetappe, von der Johannes Kepler Universität zum Freilichtmuseum Pelmberg, wurde mit einem Schnitt von 30,8 km/h bewältigt.

Ähnlich dem Vorjahr, legte Jonas Rapp erneut eine starke Leistung an den Tag. Der Deutsche, im Dress von Hrinkow Advarics Cycleang, belegte Platz 6, nur 9 Sekunden hinter dem Tagessieger Stephan Rabitsch von Felbermayr Simplon Wels. Lediglich 10 Fahrer konnten das hohe Tempo von Anfang an mitgehen. Dominik Hrinkow, Daniel Eichinger und Markus Freiberger kamen mit der ersten großen Verfolgergruppe ins Ziel.

„Bei einer Leistung jenseits der 550 Watt kann ich mit so einer mannschaftlich starken Leistung sehr zufrieden sein“, sprach der sportliche Leiter Josef Benetseder. Das Hrinkow Advarics Cycleang Team liegt in der Mannschaftswertung auf Platz 4.

Die morgige 2. Etappe führt das Fahrerfeld von Wels nach Ried im Innkreis. Dort wird nach viermaliger Zieldurchfahrt der Sieger ermittelt.