Hofer in Horitschon auf Platz 4

Hofer in Horitschon auf Platz 4

Die zweite Auflage des Kriteriums in Horitschon stand ganz im Zeichen unserer Nachbarländer. Platz 1,2 und 3 sicherten sich ein Slovene, ein Deutscher und ein Ungar. Bester Österreicher wurde Andreas Hofer (Hrinkow Advarics Cycleang) auf Platz 4. Bereits vergangenes Jahr konnte er einen starken zweiten Platz einfahren. Dabei versprach der Rennverlauf anfangs nichts Gutes. Gleich 3 Fahrer der Steyr Mannschaft gingen zu Boden und zogen sich dabei zum Teil tiefe Schürfwunden zu. Doch die Jungs sind hart im nehmen und konnten allesamt das Rennen beenden. Andreas Graf (Platz 7), Dominik Hrinkow (Platz 8) und Alex Meier (Platz 13) vervollständigen ein…read more >
Eine erste Bilanz!

Eine erste Bilanz!

Josef Benetseder zieht auf seiner Homepage www.benetseder.com eine Bilanz über die ersten Rennen mit Hrinkow Advarics Cycleang: Nach unserer Teampräsentation in Steyr Ende Februar ging es nach Slowenien, wo die Rennserie mit dem GP Izola begann. Anschließend folgte die Umag Trophy samt Sturzorgie – wo wir zwar davor nicht unverschont, jedoch unverletzt blieben. Mehr als zwei Wochen im gleichen Hotel, da könnte sich theoretisch schon ein wenig Lagerkoller breitmachen, aber man merkt dass alle mit großer Freude bei diesem neuen Projekt dabei sind. Und mit den erworbenen Rennkilometern steigt nicht nur die Motivation, sondern auch die Performance unserer Mannschaft. Was mich…read more >
Stage One Istrien Spring Trophy!

Stage One Istrien Spring Trophy!

Die heutige erste Etappe von Porec nach Labin über 159 km hatte so ziemlich alles zu bieten was ein schwerer und selektiver Tag ausmachte. Kaum ein Teilstück bei dem man nicht Gefahr läuft die entscheidende Attacke zu verpassen. Eine 9-Mann starke Gruppe dominierte das Renngeschehen, Team Hrinkow Advarics Cycleang fuhr dennoch ein beherztes Rennen, beteiligte sich an der Aufholjagd im Hauptfeld und die Ausreißer wurden 10 km vor dem Ziel wieder gestellt. Nun kam der entscheidende Abschnitt des Rennen hinauf nach Labin, wobei die insgesamt 5 km bergauf am Ende mit Kopfsteinpflaster und 12 % Steigung versehen waren. Labin ist die…read more >
Hrinkow Advarics Cycleang verpflichten Europameister!

Hrinkow Advarics Cycleang verpflichten Europameister!

Die neugegründete österreichische UCI Continental Mannschaft „Hrinkow Advarics Cycleang Team“ gibt weitere Neuverpflichtungen bekannt, um für den geplanten Saisonbeginn Mitte Februar gerüstet zu sein. Mit den Österreichern Andreas Graf und Andreas Müller verstärken zwei international erfolgreiche Fahrer das Team. Das Duo gewann Ende letzten Jahres bei der Bahneuropameisterschaft in Guadeloupe die Goldmedaille im Madison, Graf/Müller siegten auf dem französischen Überseedepartement in der Karibik und sorgten für einen der größten Erfolge im österreichischen Radsport. Der seit dem Jahr 2008 für Österreich fahrende Müller fuhr im letzten Jahr für das Team Gebrüder-Weiss Oberndorfer, welches bekanntlich keine Continental-Mannschaft im Jahr 2015 mehr stellt. Andreas Graf fuhr vier Jahre für RC ARBÖ Wels, bevor er zum…read more >