Team Hrinkow Advarics Cycleang mit Saisonstart beim GP Izola (UCI 1.2)

Team Hrinkow Advarics Cycleang mit Saisonstart beim GP Izola (UCI 1.2)

Seit dem gestrigen Samstag befindet sich die Mannschaft aus Steyr in Istrien, wo sich die Fahrer bei einem Trainingslager den letzten Feinschliff für die anstehende Saison holen. Dort griff das Continental Team ins Renngeschehen beim Grand Prix Slovenian Istria (UCI 1.2) ein, welcher heute stattfand. Die sechste Auflage, auch bekannt als GP Izola, wartete mit Klassiker ähnlichem Charakter über eine Distanz von 156,5km auf das Fahrerfeld. Dem offiziellen Saisonstart vieler heimischen Continental Teams stand bei strahlendem Sonnenschein, aber kalten Temperaturen, nichts mehr im Wege.

Mit Marko Kump (Adria Mobil) geht der Sieg an einen Slowenen. Zweiter wurde der Italiener  Paolo Totò (Sangemini-Trevigiani-MG.Kvis) vor dessen Landsmann Davide Gabburo (Neri Sottoli-SelleItalia-KTM). Timon Loderer fährt als Bestplatzierter Hrinkow Advarics Profi auf Rang 17. Damit zeigt der 27 Jährige eine solide Leistung und platziert sich noch vor dem 3-fachen Etappensieger der Österreich Rundfahrt 2018 Giovanni Visconti (Neri Sottoli-Selle Italia-KTM).

Die Anwesenheit der Pro Continental Teams war spürbar, so entwickelten diese das Rennen schnell. Gefahren wurden klassisch 4 große Runden mit jeweils einer Bergwertung, bevor es am dreimal zu bewältigenden Stadtkurs ins Finale ging. Neben dem hohen Anfangstempo wurde vor allem am Anstieg ein Feuerwerk gezündet. So nahm man schon frühzeitig die starken Sprinter aus dem Spiel.

Am Ende war das Feld auf 25 Fahrer dezimiert, welche sich das Rennen unter sich ausmachten. Knapp die Hälfte der Rennfahrer sahen an diesem Tag das Ziel. Ebenso weniger gut erging es Jonas Rapp. Der bergstarke Spezialist für Gesamtklassements kam zu Sturz und musste das Rennen aufgeben. Entwarnung gab der sportliche Leiter Valentin Zeller. Rapp wird das Trainingslager fortführen und bei den kommenden Rennen wieder topfit am Start stehen.

Hrinkow Advarics Cycleang Teampräsentation

Im März ist es wieder soweit! Im Zuge der Hrinkow Radhits in der Stadthalle Steyr, wird kommenden Freitag das Continental Team dem breiten Publikum präsentiert und damit die 5. Saison, seit bestehen des Teams, offiziell eröffnet.