Top 10 für Mager in Südböhmen!

Top 10 für Mager in Südböhmen!

Einen spannenden Kampf um das Gesamtklassement bot die vierte Etappe der Tour of South Bohemia (UCI 2.2). Über eine Distanz von 163 Kilometer von Trebon nach Namesti Kaplice, lieferte vor allem Christian Mager ein tolles Rennen ab und verbesserte sich im GC um 23 Plätze.

Bereits bei der 1. Bergwertung, nach 71 Kilometer, wurde das Feld stark dezimiert. Den entscheidenden Moment führten die Spitzenfahrer bei Kilometer 85 herbei. 18 Fahrer lösten sich und konnten deren Vorsprung auf 1 Minute ausbauen. Während eine 50 Mann starke Verfolgergruppe alles gab, um nochmal aufschließen zu können, ging es für die 18 köpfige Spitze ins Finale. 3 km vor dem Ziel ergriffen 5 Fahrer die Flucht nach vorne, wurden jedoch 700m vor dem Ziel wieder gestellt. Unter den Ausreißern befand sich auch Christian Mager vom Team Hrinkow Advarics Cycleang.

Den Zielsprint entschied der Schweizer Patrick Schelling (Team Vorarlberg) für sich. Zweiter wurde Nicolai Brochner (Riwal Platform Cycling Team) und Dritter Cyrille Thiery vom Team Switzerland. Christian Mager belegte zeitgleich Rang 10. Andreas Hofer sowie Dominik Hrinkow kamen mit den Verfolgern ins Ziel.
Patrick Bosman konnte krankheitsbedingt nicht mehr an den Start gehen. Für ihn gilt es nun sich zu erholen um am 10. September beim GP Judendorf wieder an den Start gehen zu können.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone