Sebastian Schönberger beendet die Tour du Loir et Cher (UCI 2.2) auf Platz 15!

Sebastian Schönberger beendet die Tour du Loir et Cher (UCI 2.2) auf Platz 15!

Auf der fünften und letzten Etappe in Frankreich war ein Rundkurs mit einer Gesamtdistanz von 97,5km zu bewältigen. Schlüsselstelle, auf den 13 Runden zu je 7,5km, war ein 1km langer Anstieg zur Start/Ziel Linie. Gleich zu Beginn konnte sich eine 4 Mann starke Gruppe absetzen. Die Sprintstarken Teams kontrollierten indes das Geschehen im Feld und stellten den letzten Mann genau…read more >
Schönberger im GC weiterhin auf Spitzenposition!

Schönberger im GC weiterhin auf Spitzenposition!

Sebastian Schönberger liegt auch nach der 4. Etappe der Tour de Loir et Cher (UCI 2.2) auf einem sehr guten 15. Platz und ist lediglich 2 Minuten und 16 Sekunden hinter dem Gesamtführenden Andersen Asbjorn Kragh (Team Virtu Cycling). Damit machte er erneut 5 Plätze gut. Die Position hat er sich hart erarbeitet und kam mit der ersten Verfolgergruppe ins…read more >
Bosman in der Spitzengruppe, Schönberger im GC auf aussichtsreicher Position!

Bosman in der Spitzengruppe, Schönberger im GC auf aussichtsreicher Position!

Die zweite Etappe der Tour du Loir et Cher E Provost (UCI 2.2) bot ein ähnliches Bild wie die erste. Schlechtes Wetter mit Dauerregen, gepaart mit schlechten Straßen stellte erneut eine große Aufgabe dar. Vor allem Sebastian Schönberger und Jonas Rapp versuchten ihr Glück in eine Spitzengruppe zu gehen, doch jegliches Bemühen blieb bis Kilometer 60 erfolglos. Relativ spät lösten…read more >
Massensprint auf der ersten Etappe der Tour du Loir et Cher E Provost!

Massensprint auf der ersten Etappe der Tour du Loir et Cher E Provost!

Das aus Steyr stammende Hrinkow Advarics Cycleang Team ist derzeit in Frankreich bei der Tour du Loir et cher E Provost (UCI 2.2) im Einsatz. Nach den erfolgreichen letzten Tagen in Österreich versuchen Patrick Bosman, Nils Friedl, Andreas Hofer, Timon Loderer, Jonas Rapp und Sebastian Schönberger die nächsten UCI Punkte einzufahren. Die erste Etappe führte 148 Fahrer von Blois über…read more >
Hrinkow Advarics beim Kirschblütenrennen am Podest!

Hrinkow Advarics beim Kirschblütenrennen am Podest!

Mit dem Internationalen Kirschblütenrennen ging ein erneuter Frühjahrsklassiker im österreichischen Radsportkalender über die Bühne. Bereits zum 57. Mal schnappte die Radsport Elite Klassikerluft in Wels. Das perfekte Wetter sorgte für herrliche Aussichtspunkte übers Donautal bis ins Mühlviertel und auf das Alpenvorland. Zeit zum Genießen hatten die Profis allerdings nicht. Über 4 große Runden sowie 2 kleinen Runden, mit einer Gesamtdistanz…read more >
GP Adria Mobil (UCI 1.2): Hrinkow Advarics Fluchtversuch blieb unbelohnt!

GP Adria Mobil (UCI 1.2): Hrinkow Advarics Fluchtversuch blieb unbelohnt!

Am heutigen Ostersonntag wurde der Grand Prix Adria Mobil (UCI 1.2) in Novo Mesto ausgetragen. Das seit 2015 bestehende Eintagesrennen wurde bis dato von Italienern dominiert. Nicht weniger als 7 mal leuchteten die Farben unseres südlichen Nachbars vom Podest. Schon zu Beginn der 183,8km langen Strecke war äußerste Vorsicht im Feld geboten. Nach 16km wartete der erste Anstieg nach Brezovica,…read more >