Doppelsieg für Hrinkow Advarics in Rumänien!

Doppelsieg für Hrinkow Advarics in Rumänien!

Die Erfolgsfahrt der Steyrer Equipe Hrinkow Advarics Cycleang hält an. Auf der zweiten Etappe der Tour of Szeklerland (UCI 2.2) fährt das Continental Team einen Doppelsieg ein.

170km mit 4 Bergwertungen waren auf der längsten Etappe der Rundfahrt zu bewältigen. Das Rennen wurde mit zahlreichen Attacken eröffnet und eine 4 Mann Spitze konnte sich letztendlich absetzen. Florian Gaugl übte sich in Schadensbegrenzung und sammelte aus dem Feld heraus weitere wertvolle Punkte im Kampf um das Bergtrikot. 35km vor dem Ziel übernahmen Hofer und Co die Initiative und verschärften das Tempo. Wie schon gestern ging ein Loch auf, mit etwa 20 Fahrer an der Spitze in der Hrinkow Advarics erneut 5 Mann positionieren konnten. Zahlenmäßig überlegen kontrollierte man das Renngeschehen, ehe Bosman und Mager das Finale eröffneten und aus den besten 8 den Sprint für sich entschieden.

Patrick Bosman gewinnt vor Christian Mager und Nicolae Tanovitchii (Tusnad Cycling Team). Damit holt sich Mager auch im Gesamtklassement die Führung, Bosman liegt hier auf Platz 3. Mager führt zudem auch noch in der Punktewertung! In der Teamwertung liegt man weiter auf Platz 1 und konnte den Vorsprung leicht ausbauen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone