Hrinkow Advarics Cycleang mit tollem Start in Polen

Hrinkow Advarics Cycleang mit tollem Start in Polen

Die erste Etappe der 26. Baltyk – Karkonosze Tour (UCI 2.2) in Polen ist zu Ende. Über 173,8km bot der Auftakt alles, was ein mehrtägiges Etappenrennen spannend macht. Das Team Hrinkow Advarics Cycleang schlug sich dabei tapfer und konnte mit Andreas Hofer einen sehr guten 8. Rang einfahren. Im Ziel sprach der sportliche Leiter Valentin Zeller von einem „Auftakt nach Maß“.

Auf der relativ flachen Etappe konnte sich nach 30km eine vierköpfige Spitzengruppe absetzen, die am Ende des Tages auch durchgekommen ist. Durch ein großes Missgeschick der sprintstarken Teams, welche sich verspekuliert haben! 3 kleine Schlussrunden waren zu bewältigen, wo das Tempo enorm angezogen wurde und das Feld so in mehrere kleinere Gruppen geteilt wurde. Das Team CCC Sprandi Polkowice fuhr über die Ziellinie und riss die Hände hoch. Nicht ahnend, dass die 4 Ausreißer bereits im Ziel waren und der Sprintzug lediglich umrundete Fahrer einholte.

Damit heißt der Sieger Fabian Schormaier (Team Lotto – Kern Haus) vor Anton Kuzmin (Astana City) und Richard Larsen. Mit 21 Sekunden Rückstand kam das Feld ins Ziel, indem sich alle Hrinkow Advarics Fahrer befanden.