Paulus in Slovenien auf Platz 29!

Paulus in Slovenien auf Platz 29!

Bei brütend heißen Temperaturen startete heute Nachmittag der Frühjahrsklassiker Grand Prix Adria Mobil (UCI 1.2). Ein schwieriger Einsatz für die junge Mannschaft von Hrinkow Advarics Cycleang, die über die Gesamtdistanz von 184,3km alle Hände voll zu tun hatten. Bereits nach 3km ging ein Teil des nervösen Fahrerfeldes zu Boden, wo es mit Paul Redtenbacher auch den Jungprofi von Hrinkow Advarics erwischte. Dieser hat sich dabei am Ellbogen verletzt! Genaue Diagnose steht bis dato noch nicht fest, Redtenbacher wird sich in einem heimischen Krankenhaus behandeln lassen. Die entscheidende Attacke setzte eine sieben köpfige Ausreißergruppe, in welcher der Italiener Antonio Parrinello (GM Europa Ovini) den Sieg holte. Zweiter wurde dessen Landsmann Nicola Gaffurini (Sangemini-MG.Kvis), Dritter der Weißrusse Stanislau Bazhkou (Minsk Cycling Club). Dennis Paulus erreichte das Ziel im Hauptfeld als 29. und ist damit drittbester Österreicher.
Das Rennen wurde derart hart gefahren, dass 113 Fahrer bereits vorzeitig aus dem Rennen genommen wurden.