Rapp im Gesamtklassement weiter unter den Top 10

Rapp im Gesamtklassement weiter unter den Top 10

Die Königsetappe der Sibiu Cycling Tour 2021 (UCI 2.1) brachte eine Vorentscheidung im Gesamtklassement. Auf einer Distanz von 187,5 Kilometer waren 3287 Höhenmeter zu absolvieren. Von Beginn an war Timon Loderer in einer 8-köpfigen Spitzengruppe, die bis zum Schlussanstieg perfekt zusammenarbeitete. Dabei konnte der Hrinkow Advarics Cycleang Profi zahlreiche Punkte bei den Zwischenwertungen einfahren.

Am 23,3 Kilometer langen Schlussanstieg nach Balea Lac auf 2031 m Seehöhe waren dann die Gesamtklassement-Fahrer gefragt. Die 6% Steigung im Durchschnitt verlangte den Teilnehmern alles ab. Den Sieg holte sich Alexis Guerin (Team Vorarlberg), vor Giovanni Aleotti (Bora-hansgrohe) und Fabio Aru (Team Qhubeka). Jonas Rapp fährt erneut ein absolutes Topergebnis ein und beendete die Etappe auf Rang 7. Damit liegt er im Gesamtklassement auf Rang 8.

Aleotti führt im GC nun 19 Sekunden vor Aru und 26 Sekunden vor Schlegel. Morgen folgen nochmal 205,3 Kilometer mit 1654 Höhenmeter. Es warten nochmal 3 Sprint- und 5 Bergwertungen auf das Fahrerfeld.