TEAM HRINKOW ADVARICS CYCLEANG organisiert „Meetup Group Rides” auf ZWIFT

TEAM HRINKOW ADVARICS CYCLEANG organisiert „Meetup Group Rides” auf ZWIFT

#staysafe powered by Saris

Um uns, an Tagen wie diese, Indoor fit zu halten und trotzdem die Gesellschaft unserer Radfreunde genießen können, ruft das Continental Team Hrinkow Advarics Cycleang zum ersten gemeinsamen Social Ride über die digitale Plattform ZWIFT.

„Unsere Community Ausfahrten im Sommer erfreuen sich mit 150 Teilnehmer an großer Beliebtheit. Nun bieten wir dies auch für zuhause an, abgeschirmt und sicher für alle in Zeiten des Corona Virus“, so der Initiator Dominik Hrinkow. Der erste Anlauf fungiert dabei auch gleichzeitig als Test. Die Meet Ups sind lt. Zwift auf 50 Personen limitiert. „Das Ziel ist Spaß zu haben und uns gleichzeitig eine digitale Community aufzubauen. Sämtliche Profis aus unserem Hrinkow Advarics Cycleang Team werden ebenfalls dabei sein.“

Diese sind dabei auf dem neusten Saris H3 Direct Drive Smart Trainer unterwegs. Der Abräumer des Bicycling Editors Choice Award 2019 unterstützt die Mannschaft seit der laufenden Saison, damit sich diese optimal auf Rennen vorbereiten können. Vor allem in der jetzigen Zeit sind die Trainer Gold wert für die Profis.

Samstag, 21.März um 18.00 Uhr
Strecke: Watopia, Figure 8 Reverse, 29.7km mit 254 Höhenmeter
Dauer: 1h
ACHTUNG: dies ist ein Community Ride und kein Rennen. Die Gruppe bleibt automatisch zusammen, egal wie viele Watt getreten werden!

Was muss ich tun, um teilnehmen zu können?

Abgesehen davon, dass du ein gültiges ZWIFT Konto besitzt, brauchst du auch die App ZWIFT Companion auf deinem Handy oder Tablet. Folge dem Team Hrinkow Advarics Cycleang. Dieses lädt dich regelmäßig zu unterschiedlichen Community Rides ein, du brauchst nur teilnehmen zu drücken.

Der Guide, gekennzeichnet durch einen gelben Pfeil, führt und gibt das Tempo vor. Dabei kann er wählen ob die Gruppe zusammenbleibt oder auch nicht 😉

Sei dabei und hilf unserem Avatar fleißig Kilometer sammeln. Nach und nach werden dann Strecken und Material freigeschalten. Wir freuen uns auf unseren ersten digitalen Social Ride!