Timon Loderer sprintet zum Abschluss der Tour de Taiwan auf Rang 11

Timon Loderer sprintet zum Abschluss der Tour de Taiwan auf Rang 11

Der 5. Abschnitt über 128,47 km in Kaohsiung City zeigte ein ähnliches Bild wie die Tage zuvor. Zahlreiche Ausreißversuche auf welligem Gelände machten das Rennen schnell. Durch die Übermacht an sprintstarken Teams hatten die Ausreißer jedoch keine Chance und wurden erneut punktgenau gestellt. Der Amerikaner Eric Young (Elevate – Webiplex Pro Cycling) ist auch auf der letzten Etappe der Tour de Taiwan (UCI 2.1) nicht zu schlagen. Er holt sich erneut im Massensprint den Sieg. Timon Loderer fährt ohne Zeitverlust auf Rang 11.

In der Gesamtwertung platziert die Mannschaft Hrinkow Advarics Cycleang 2 Mann unter den Top 20. Jonas Rapp fährt auf Rang 17, Timon Loderer auf Rang 19. In der Mannschaftswertung fährt das Continental Team aus Steyr auf Rang 3. Ein zufriedenstellendes Ergebnis für den ersten Renneinsatz der Saison.