11. Int. Raiffeisen Oberösterreich-Rundfahrt startete mit einem Prolog

11. Int. Raiffeisen Oberösterreich-Rundfahrt startete mit einem Prolog

Die Int. Oberösterreich-Rundfahrt (UCI 2.2) ist, neben der Österreich Rundfahrt, eines der wichtigsten Etappenrennen für den Straßenradsport in Österreich. Das 2001 erstmals ausgetragene Etappenrennen wurde 2009 und 2010 länderübergreifend als 3-Länder-Tour Linz-Passau-Budweis ausgetragen und zählt heute zur UCI Europe Tour.

Die Rundfahrt begann mit einem spektakulären Prolog in der Landeshauptstadt Linz. Dort ging es vom Hauptplatz auf den Schlossberg. Auf dem verwinkelten Parcours mit lediglich 631 Meter mit 32 Höhenmeter war viel Schnellkraft gefragt. Der Belgier Daan Soete (De Stoempersclub Leuven) entschied das denkbar knappe Rennen für sich. Die ersten 8 Fahrer lagen innerhalb von 2 Sekunden. Stefan Kolb im Dress von Hrinkow Advarics Cycleang wurde drittbester Österreicher auf Rang 35. Mit Sicht auf das Gesamtklassement liegt auch Jonas Rapp in hervorragender Ausgangsposition. Er belegte Rang 42 mit 6 Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Das Rennen war LIVE auf LT1, Oberösterreichs größtem Privatsender, sowie K19 und deren Kooperationspartner zu sehen. Morgen folgt die erste Etappe mit Start in Wels über 163,9 Kilometer nach Maria Schmolln im Innviertel.