Stage One Istrien Spring Trophy!

Stage One Istrien Spring Trophy!

Die heutige erste Etappe von Porec nach Labin über 159 km hatte so ziemlich alles zu bieten was ein schwerer und selektiver Tag ausmachte. Kaum ein Teilstück bei dem man nicht Gefahr läuft die entscheidende Attacke zu verpassen. Eine 9-Mann starke Gruppe dominierte das Renngeschehen, Team Hrinkow Advarics Cycleang fuhr dennoch ein beherztes Rennen, beteiligte sich an der Aufholjagd im Hauptfeld und die Ausreißer wurden 10 km vor dem Ziel wieder gestellt. Nun kam der entscheidende Abschnitt des Rennen hinauf nach Labin, wobei die insgesamt 5 km bergauf am Ende mit Kopfsteinpflaster und 12 % Steigung versehen waren. Labin ist die…read more >

Prolog Istrien Spring Trophy

Den heutigen Prolog im Zuge der Istrien Spring Trophy konnte der ehemalige Staatsmeister Lukas Pöstlberger für sich entscheiden. Er gewann den 2 km-Auftakt entlang der Küstenstraße vor Michael Taferner (WSA Greenlife) und Felix Großschartner, somit feiert Österreich einen Dreifach-Triumph. Bester Hrinkow Advarics Cycleang-Fahrer wurde Alexander Meier mit 7 Sekunden Rückstand (Platz 74). „So ein kurzer Prolog mit 2000 m - das muss man einfach mögen. Wenn ich da an Josef Benetseder denke dem ein Einzelzeitfahren nicht lang genug sein kann dann blieben wir heute im Rahmen unserer Möglichkeiten. Natürlich hätten wir uns gewünscht einen Fahrer in die Top 20 zu…read more >
Lieferservice der besonderen Art!

Lieferservice der besonderen Art!

„In der Zeit könnte man ja fast schon einen kroatisch-Sprachkurs absolvieren!“, scherzte der deutsche Bergmeister Sebastian Baldauf. Schließlich ist Team Hrinkow Advarics Cycleang nun schon seit zwei Wochen für die Rennserie in Istrien im gleichen Hotel untergebracht. Umag Trophy, Porec Trophy sind also bereits Geschichte, für sechs Fahrer geht es am Donnerstag weiter mit der sogenannten Istrien Spring Trophy (UCI 2.2). Für dieses viertägige Etappenrennen kommen zum ersten Mal auch die Zeitfahrräder zum Einsatz, welche von Alexander Hrinkow eigens in die Hafenstadt Umag gebracht wurden. „Wir haben noch auf ein paar neue Teile gewartet die erst vor zwei Tagen in Steyr…read more >
Windiges Europe-Tour Rennen in Kroatien

Windiges Europe-Tour Rennen in Kroatien

Die Porec Trophy, ein Radrennen der Kategorie 1.2, verlangte heute den Teilnehmern alles ab. Bei zum Teil extrem starken Wind musste ein durchaus selektiver Rundkurs mit gesamt 143 km absolviert werden. Eine achtköpfige Spitzengruppe, welche konstant einen Vorsprung von einer Minute auf das Hauptfeld hatte, schien bei Kilometer 85 gestellt - dem war aber nicht so. „Man entschloss sich die Spitzengruppe mit ca. 30 Sekunden Vorsprung im Auge zu behalten, um für Ruhe in einem hektischen Feld zu sorgen“, so Stefan Rucker. Für Team Hrinkow Advarics Cycleang lief es bis dahin ziemlich nach Plan. Bis auf einen Defekt vom Deutschen…read more >
Bereit für die nächste Herausforderung!

Bereit für die nächste Herausforderung!

Selbst die besten Carbonlaufräder halten derartige Massenstürze wie die bei der vergangenen Umag Trophy nur schwer aus, dank der hochwertigen Laufräder von Novatec war bei dem einen oder anderen Laufrad nur ein nochmaliges Zentrieren notwendig. Das Material ist also wieder fit, die Schürfwunden bei den Fahrern versorgt, Team Hrinkow Advarics Cycleang ist bereit für die nächste Herausforderung namens Porec Trophy! Die Küstenstadt in Istrien ist Schauplatz des nächsten Rennens, wo es früher (ähnlich der Mallorca Challenge) eine kleine Rennserie ohne Gesamtwertung gab. Seit dem Jahr 2004 gibt es nur mehr ein Rennen welches in der Europe-Tour als UCI 1.2 eingestuft…read more >